WSOP Event #46: Shack-Harris auf den Spuren von George Danzer – Chipleader im Finale

Brandon-Shack-Harris


Die Finalisten beim $50.000 Event 46 Poker Player’s Championship stehen fest. Acht Spieler kämpfen noch um das Bracelet und das Preisgeld von stolzen $1.517.767. Brandon Shack-Harris, der sich momentan im WSOP Player of the Year Ranking auf Platz Zwei befindet, wird heute Abend mit dem Chiplead vor Abe Mosseri ins Rennen gehen.

Es ist eines der besonderen Turniere bei der World Series of Poker. Das $50.000 Poker Player’s Championship. 102 Spieler sorgten für einen Gesamtpreispool von fast 5 Millionen Dollar. Acht Spieler konnten sich an Tag Vier nach insgesamt 20 gespielten Levels als Finalisten unter dem hochkarätigen Feld herauskristallisieren.

Damit mussten an Tag Vier lediglich 14 Spieler an die Rails. Als Bubble Boy erwischte es Elior Sion. Dagegen sicherten sich Robert Mizrachi, Jonathan Duhamel, Matt Glantz, Todd Brunson, James Obst und Scott Seiver einen Teil des riesigen Preispools.

Team PokerStars Pro George Danzer führt derzeit im Player of the Year Leaderboard der laufenden World Series. Doch Brandon Shack-Harris ist ihm nun mehr als nur auf den Fersen. Mit dem Chiplead in diesem Event hat Harris die beste Ausgangslage für das Finale und damit auch auf die Führung im Gesamtranking.

WSOP Event #46: The Poker Players Championship
Buy-in: $50.000
Entries: 102
Preispool: $4.896.000
Verbleibende Spieler: 8

Chipounts:

RangNameLandChipcount
1Brandon Shack-HarrisUS4,101,000
2Abe MosseriUS3,485,000
3Frank KasselaUS2,507,000
4John HenniganUS1,878,000
5Chun Lei ZhouMO1,389,000
6Jesse MartinUS840,000
7Melissa BurrUS661,000
8Allen KesslerUS439,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben