WSOP #54: Florian Langmann und Tobias Hausen mit Bracelet-Hoffnungen

langmann
Event #54 der WSOP, das $3.000 Pot-Limit Omaha High-Low steuert auf das große Finale zu. 20 Spieler sind noch im Rennen und kämpfen heute um das prestigeträchtige Bracelet und das Preisgeld. Und aus deutscher Sicht gibt es noch Chancen auf den nächsten Sieg bei der diesjährigen WSOP, denn mit Florian Langmann ist noch einer der erfolgreichsten deutschen Turnierspieler mit im Rennen.

Er startet in den Finaltag auf Rang 7 im Chipcount. Mit Tobias Hausen ist auch noch ein weiterer deutscher Teilnehmer mit dabei. Er liegt einige Plätze hinter Florian und startet von Rang 11 des Chipcounts ins Finale. Angeführt wird das Feld der Finalisten vom US-Amerikaner Jonathan Depa.

Insgesamt waren bei dem Event 474 Spieler angetreten und damit geht es um einen Gesamtpreispool von $1.294.020. Auf den Sieger warten $297.650. Hier die Chipcounts fürs Finale:

RangSpielerChipcounts
1Jonathan Depa442.000
2Shiva Dudani405.000
3Gary Bolden382.000
4Fabrice Soulier347.000
5Woody Deck322.000
6Zach Freeman272.000
7Florian Langmann265.000
8Joe Lu222.000
9TJ Eisenman205.000
10Ted Lawson199.000
11Tobias Hausen182.000
12Brad Ruben173.000
13Dylan Wilkerson162.000
14Lee Markholt136.000
15Doug Baughman115.000
16Antony Lellouche114.000
17Eoghan O’Dea96.000
18Alex Miningham93.000
19Richard Armstrong84.000
20Paul Volpe50.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben