WSOP: Ismael Bojang im Finale vom $3.000 Omaha Hi-Low

bojang gcop main_300x300_scaled_cropp
Ein weiteres Event der WSOP steuert auf das große Finale zu. Bei Event #59, dem Omaha Hi-Low Split-8 or Better sind noch 20 Spieler im Rennen mit dabei und kämpfen heute Nacht um das begehrte Armband und den Titel. Und für die Deutschen könnte es wieder zu einem erfolgreichen Tag werden, denn mit Ismael Bojang ist noch ein deutschsprachiger Spieler mit dabei.

Ismael startet dabei mit 238.000 von Rang 7 im Chipcount. Angeführt wird das Feld von David Williams mit 500.000 vor Joe Mitchel mit 406.000 in Chips.

180 Spieler waren an Tag 2 noch im Rennen, während 54 ins Geld kommen sollten. Insgesamt waren bei dem Event 457 Teilnehmer angetreten und damit geht es um einen Gesamtpreispool von $1.247.610. Hier die Chipcounts fürs Finale:

RangSpielerChipcounts
1David Williams500.000
2Joe Mitchell406.000
3Matt Glantz396.000
4Sun Kwak340.000
5Scott Abrams254.000
6Brett Richey249.000
7Ismael Bojang238.000
8John D’Agostino209.000
9Phillip Hui194.000
10Melissa Burr189.000
11Marvin Rosen189.000
12Michael Bees186.000
13Brendan Taylor156.000
14Justin Bonomo137.000
15Jordan Morgan115.000
16Don Zewin100.000
17Zack Milchman98.000
18Steve Lustig96.000
19Mike Leah36.000
20Tony Merksick26.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben