Mucking „Poker“ – Aus Full Tilt Poker wird Full Tilt

full tilt
Full Tilt Poker will schon lange sein Portfolio mit Casino Games erweitern. Nun nimmt mit dem Wegfall des Wortes „Poker“ diese Idee ihre Formen an. 

Mitte Juli wurde bereits auf offizieller Seite bestätigt: Bei Full Tilt Poker wird in Zukunft auch Casino Games angeboten. Die Rational Group vermeldete: „Die Rational Group beabsichtigt das Produktangebot zu erweitern und bietet in Zukunft Casino Spiele bei Full Tilt Poker an.“ Gleichzeitig wurde versichert, Poker sei weiterhin die Hauptpriorität und die Qualität soll hier erhalten bleiben. PokerStars würde weiterhin eine reine Pokerplattform bleiben. 

Letzte Woche wurde dann das Rebranding vorgenommen, was unter anderem auch zu einer URL Änderung führte. Ein weiterer Schritt ist die Rückführung in den amerikanischen Markt. Amaya Gaming hatte vor wenigen Wochen in einem für die Online Pokerindustrie wegweisenden Deal die gesamten Anteile der beiden Pokerräume von der Oldford Group Limited für einen Kaufpreis von $4.9 Milliarden erworben. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben