CAPT Velden – Matthias Bauer führt am Final Table

Casino Velden Nacht
Die CAPT in Velden ist auf der Zeilgeraden. Beim Main Event steht der Final Table fest und Matthias Bauer führt das Feld an. 

36 Spieler starteten gestern in den vorletzten Tag der CAPT in Velden. Das €2.000 Main Event lockte in diesem Jahr 215 Spieler an die Tische. Nachdem die Bubble platzte, hieß es unter anderem Zahltag für Thomas Taubenschuss und Stani Kretz. Die Gebrüder Breitfuss waren ebenfalls noch vertreten doch sie scheiterten in den Payouts. Fabio strich auf Rang 15 die Segel, David wurde Final Table Bubble Boy. 

Im Finale startet heute Matthias Bauer als Chipleader. Mit Quirin Zech ist sicherlich der spielstärkste Cashgame Spieler vertreten, doch ob er auch im Turnier erfolgreich seien wird, muss er heute Abend unter Beweis stellen. €10.880 sind bereits sicher und der Sieger geht heute mit €105.000 nach Hause. 

Seatdraw

Matthias

BAUER

AUT

2.875.000

8

Matthias

LIPP

AUT

1.580.000

7

Andrea

PESSARELLI

ITA

1.305.000

4

Nicholson

 

GER

1.125.000

1

Michael

RÖSSLHUBER

AUT

1.050.000

6

Joe

 

GER

1.040.000

2

Rudolf

ZINTEL

GER

1.025.000

9

Quirin

ZECH

GER

465.000

5

Giorgio

DONZELLI

ITA

295.000

3

 

Payouts

Rank

Players first name

Players last name

Nation

Prizemoney

1

 

 

 

€ 105.400

2

 

 

 

€ 63.300

3

 

 

 

€ 39.560

4

 

 

 

€ 28.480

5

 

 

 

€ 21.760

6

 

 

 

€ 17.800

7

 

 

 

€ 15.230

8

 

 

 

€ 12.660

9

 

 

 

€ 10.880

10

David

Breitfuss

A

€ 9.300

11

Benjamin

Lamprecht

A

€ 7.910

12

Jürgen

Resch

A

€ 7.910

13

Siegfried

Rath

A

€ 6.730

14

Bruno

Lanz

D

€ 6.730

15

Fabio

Breitfuss

A

€ 6.730

16

Stani

 

D

€ 5.140

17

Davin

Georgi

D

€ 5.140

18

Thomas

Taubenschuss

A

€ 5.140

19

Murphy

 

 

€ 4.950

20

Pumuchl

 

 

€ 4.950

21

Waldemar

Trost

A

€ 4.950

22

Gert

Eichinger

D

€ 4.950

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben