Marvin Rettenmaier nimmt sich eine Auszeit

marvin_300x300_scaled_cropp
PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier nimmt sich nach seinem Vegas-Trip eine Auszeit. Poker bedeutet ihm viel aber er braucht Zeit um Kraft zu tanken. 

Es war der erste Sommer in Vegas, in dem ich richtig verloren habe„, postete Marvin Rettenmaier als kleines Fazit nach der WSOP auf Facebook. Trotz alledem war es wohl die beste Zeit, die er dort jemals hatte. Viel Party, viele neue Freunde und Erfahrungen haben sein Leben weiter geprägt. Doch Pokertechnisch lief nicht viel zusammen. 2 Cashes und insgesamt $9.100 verbuchte er aus seiner Haben-Seite. Doch im Gegensatz zu seinen Ausgaben, bedeutet dies so gut wie nichts. Auch beim GPI-Ranking ist der Wahl-Londoner auf Rang 25 abgestürzt. Wochenlang thronte er Anfang 2013 auf Rang 1. 

„Ich habe in den ersten Vier Wochen in Vegas auf einem sehr hohen Niveau gespielt“. Gebracht hatte es allerdings nicht und so ging seine Motivation immer weiter den Bach runter. Als er sich dann noch einen Stack beim Main Event aufbaute und diesen dann durch Müdigkeit pulverisierte, stand sein Entschluss fest: „Ich liebe dieses Spiel mehr als die meisten Menschen, aber ich denke, es wäre sicher gut, ein paar Wochen zu pausieren, um wieder Hunger für die nächsten Turniere zu bekommen.“ Die Hochgepokert.com Redakton wünscht Marvin einen schönen Urlaub und hofft, dass er bei der EPT in Barcelona wieder an den Start geht. 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben