Sommer, Sonne, Poker – Das war die CAPT Velden

Casino Velden Bucht
Auch die aktuelle Auflage der Casinos Austria Poker Tour (CAPT) in Velden sorgte wieder für das österreichische Pokerhighlight des Jahres. In der wunderschönen Kulisse am Wörthersee gab es erneut eine tolle Pokerwoche bei entspanntem Urlaubsfeeling. Alle Turniere waren dabei ausverkauft und das Main Event wartete mit einem Preispool von rund 400.000 Euro auf.

In der vergangenen Woche ging es nicht nur außerhalb des Casino Velden heiß her. Die CAPT Velden zog Europas Pokerelite an den Wörthersee – wohl eine der schönsten Pokerlocations des Sommers.

Elf Tage lang gab es Sonne Pur und natürlich reichlich Pokeraction. Direkt zu Beginn startete der absolute Publikumsmagnet mit 471 Entries: der Showdown am Wörthersee – das 2-tägige Texas Hold´em No Limit Turnier mit 500 Euro Buy-in. Hier schnappte sich am Ende der Slovake David Urban mit 50.000 Euro den Turniersieg. Der zweite Platz ging an den Österreicher Lukas Fritz mit 30.620 Euro und der Deutsche Christian Koslowski nahm 20.140 Euro mit nach Hause.

Das 2.000 Euro Main Event, das am 16. Juli startete, zählte zu den Highlights im Turnierplan der Pokerspieler. 215 Entries wurden für das 4-tägige Event verbucht und viele bekannte Gesichter, darunter auch die win2day Aces  saßen am ersten Tag an den Tischen.  Josef Friedl, David und Fabio Breitfuss, Alex Rettenbacher, Konstantin Bücherl, Andreas Eiler, Christopher Frank, Jonas Kronwitter, Harry Casagrande, Jan Bendik, Thomas Dolezal, Johan Brolenius, Stefan Rapp, Jens Lakemeier, Milan Joksic und Julian Stuer sind nur einige, die dabei waren – und auch in den 2. Tag gingen. Am finalen Tag waren schließlich noch neun Spieler im Rennen und letztlich sicherte sich „Joe“ mit 105.400 Euro den Turniersieg. Mathias Lipp aus Österreich belegte den 2. Platz mit 63.300 Euro vor Quirin Zech aus Deutschland, der 39.560 Euro gewann.

lukrative Side Events in Pot Limit Omaha und Seven Card Stud rundeten das Programm der CAPT Velden ab. Und die täglichen Cashgame Partien waren mit bis zu 22 Tischen pro Abend traditionell die höchsten im deutschsprachigen Raum.

Beim CAPT Sommerfest, das am Starttag des Main Events stattfand, wurden alle Gäste im Dinnerbreak mit lokalen Spezialitäten auf der wunderschönen Terrasse vor dem Turnierbereich verwöhnt. Das Motorboot-Service wurde rege genützt und rundete die CAPT Velden ab. Die Pokerbegeisterten konnten elf Tage lang Sommer, Sonne und Poker perfekt genießen.

Die nächste Station der Casinos Austria Poker Tour, die CAPT Linz findet von 17. bis 21. September im Casino Linz statt. Infos dazu unter poker.casinos.at.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben