IPT Saint Vincent – Baumgartner und Bamberg erreichen Tag 3

saintvincentcasino
Bei der IPT Saint Vincent startet heute Tag 3. 41 Spieler sind noch mit dabei und der Pole Mateusz Rypulak führt das Feld an. Drei deutschsprachige Spieler sind ebenfalls noch mit von der Partie. 

Tag 2 des €1.100 Main Events der IPT Saint Vincent hatte es in sich. Denn die Bubble Phase stand an und viele Spieler versuchten sich ins Geld zu retten. Am Ende des Tages überlebten 41 Spieler den Tag. Als Shortstack startet heute der Schweizer Floriano Ignazio. Martin Baumgartner rangiert auf Platz 29 und Hannes Bamberg liegt auf Platz 19. 

Die meisten Chips tütete der Pole Mateusz Rypulak, der von einer Schar von Italienern verfolgt wird. Des Weiteren sind noch die Nationen Russland, Norwegen und Frankreich vertreten. Der Sieger des Events fährt mit €80.000 nach Hause. 

Alle Informationen inkl. Chipcounts findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben