High Stakes: Viktor „Isildur1“ Blom und „SanIker“ aus Deutschland im Upswing

viktor blom ept wien tag2viktor-blom


Viktor „Isildur1“ und der deutsche High Stakes Spieler „SanIker“ teilen ein gemeinsames Leid. So hatten die beiden Online Grinder zu Beginn des Jahres einen enormen Downswing und erholen sich nun auf den Nosebleed Limits mit den größten Gewinnen in diesem Monat.

Angeführt wird das Ranking vom Monat Juli von dem deutschen „SanIker“. In 46 Sessions und 9.191 gespielten Händen machte er ein Plus von satten $1.215.552.  Fast genauso gut lief es für Blom, der in 168 Sessions und 25.631 Händen schwarze Zahlen in Höhe von $801.574. Damit setzten sich die beiden Profis deutlich an der Spitze ab.

Generiert sind die Verluste in diesem Jahr von „Isildur1“ (-$459.077) und „SanIker“ (-365.476) noch lange nicht. Beide sind nach wie vor in den Top Ten der größten Verlierer dieses Jahres wiederzufinden.

highstakesjuliQuelle: highstakesdb.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben