Ivey League kooperiert mit dem Global Poker Index

Global-Poker-Index-Teaser


Einmal mehr erreichen uns Neuigkeiten aus dem Zockerparadies Las Vegas. Auf der Homepage des Global Poker Index (GPI) erreichte uns die freudige Nachricht, dass die Coaching-Site Ivey League und der GPI ab sofort Partner sind. Das Ziel ist eindeutig. In Zusammenarbeit möchte man Poker vermarkten und bewerben sowie als Sportart populär machen.

Das Team der Ivey League rund um Pokerikone und Skandalträger Phil Ivey besteht aus zahlreichen, namhaften Pokerprofis. Der Global Poker Index gab nun offiziell bekannt, mit der Online Pokerschule eine Kooperation einzugehen, um zusammen das Kartenspiel in der Öffentlichkeit zu vermarkten.

Phil Ivey gibt sich erfreut über die Zusammenarbeit: „Ivey League ist eine Quelle für all das Training, das man benötigt. Unser Ziel ist es, unseren Schülern alle möglichen Dinge zu bieten, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und Winning-Player zu werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Global Poker Index, die führend in der Arbeit sind, Poker als Geschicklichkeitsspiel zu vermarkten.“

Alex Dreyfus ist CEO des GPI und gibt sich ebenfalls sehr zuversichtlich: „Wir sind begeistert mit einem der größten Namen im Pokerbusiness zusammenzuarbeiten. Wir hoffen das dieses Team weiterhin ein Highlight in der Pokerszene bleibt und ihre Spieler fördert.“

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben