Massimo Pellegrino ist Sieger der PokerStars IPT Saint Vincent

ipt_pellegriniipt_pellegrini


Die PokerStars Italian Poker Tour ist Geschichte. Nach einem Deal war Massimo Pellegrino um €65.000 reicher und sicherte sich den Sieg beim €1.100 Main Events der IPT. Pellegrino ging als massiver Chipleader in das Finale und ließ nichts mehr anbrennen.

Bis auf Thomas Vorland (Norwegen) kamen alle Finalisten aus dem Austragungsland. Nachdem Vorland als erster den Final Table auf Rang Acht verlassen musste, machten die übrigen sieben Italiener den Sieg unter sich aus. Letztendlich entschieden sich Massimo Pellegrino (€65.000), Gianni Bussolino und Dario Nittolo (beide €48.000) für einen Deal.

Als nächstes macht die PokerStars Italian Poker Tour Halt in Sanremo. Stattfinden wird das italienische Pokerspektakel vom 04. bis 08. September. Weitere Infos erhaltet ihr auf pokerstarsipt.com.

Final Table Payouts:

iptfinaltablepayout

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben