Chris Moorman schnappt sich seine 21. Online Triple Crown

moorman_300_300_croppchris moorman1 moorman


Für jeden Normalsterblichen etwas Besonderes, für Online Grinder Chris Moorman schon Routine. „Moorman1“ konnte er innerhalb einer Woche drei Onlineturniere auf drei verschiedenen Pokerräumen für sich entscheiden und schnappte sich damit gleichzeitig seine bereits 21. Triple Crown.

Nachdem sich Chris Moorman sieben Wochen der World Series of Poker in Las Vegas widmete, feierte der Brite in der vergangenen Woche sein Comeback an den virtuellen Tischen. Ende Juli cashte er für Platz Eins beim €10.000 Guaranteed Rebuy auf Paddy Power Poker €3.600. Darauf folgte der zweite Streich beim Full Tilt Poker Benjamin für die Siegprämie von $6.500. Der größte und letztendlich entscheidende Coup gelang ihm in der Nacht von Sonntag auf Montag. Beim Winamax High Roller konnte er erneut die Konkurrenz hinter sich lassen und kassierte dafür ein Preisgeld von $20.000.

Chris „Moorman1“ Moorman steht im derzeitigen Online Ranking auf Rang 47 und in der All-Time-Money-List mit fast $11.000.000 an Winnings nach wie vor auf Platz Eins.

moorman

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben