High Stakes Poker: Luneau gewinnt 510k, für Hansen gehts weiter abwärts

gus-hansenAuf den High Stakes Tischen von Full Tilt läuft derzeit jede Menge Action. Erneut trumpfte der französische Highstakes-Spieler Alex „Alexonmoon“ Luneau auf erwirtschaftete ein Plus von mehr als 510k. Gößter Verlierer des Tages, wer sollte es auch anders sein, war einmal mehr Gus Hansen.

Für Alex Luneau läuft es in diesen Tagen. Am Donnerstag gewann der Franzose, der bei Full Tilt unter „Alexonmoon“ spielt, an den 8-Game-Tischen weitere 510,3k und erwirtschaftete in den vergangenen vier Tagen rund 1,26 Mio. Dollar an den virtuellen Tischen. Die Leidtragenden waren dabei „samrostand“, Daniel „jungleman12“ Cates, der ebenfalls 376k gewann, Alex „PostflopAction“ Kostritsyn und punting-peddler und natürlich Gus Hansen.

Der Däne schaffte es erneut, seinen Upswing von mehr als 700.000 Dollar wieder zu verspielen. Gus zeigte sich in Geberlaune und verteilte mehr als 952k an seine Gegner. Damit war der Full Tilt Pro der mit Abstand größte Verlierer am Donnerstag.

Die 5 größten Gewinner:
Alexonmoon +$510.3k
jungleman12 +$376k
Trueteller +$203k
punting-peddler +$129.6k
Denoking +$63,6k

Die 5 größten Verlierer:
Gus Hansen -$952,1k
samrostan -$149,2k
Patriktortonius -$100k
AthaCliath -$69,2k
PostflopAction -$69k

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben