Humberto Brenes ist kein Team PokerStars Pro mehr

HumbertoBrenes_Large_-2

Lange Zeit vertrat Humberto Brenes den weltweit größten Online Pokeranbieter für Lateinamerika. Nun gehen der Senior aus Costa Rica und PokerStars getrennte Wege. Ende Juli lief der Vertrag zwischen beiden Parteien aus und im beiderseitigen Einvernehmen wurde dieser nicht verlängert.

Huberto “ The Shark“ Brenes ist nicht länger Team PokerStars Pro Mitglied für Costa Rica. Der 63-Jährige verabschiedet sich mit einem positiven Rückblick vom größten Pokerroom: „Mit den Besitzern und einige Mitarbeitern (PokerStars), habe ich im Laufe der Jahre eine enge Freundschaft geschlossen. Vor einigen Wochen ging ich sogar mit diesen zum Abendessen und wir haben die Thematik besprochen. Das war keine Überraschung…Ich bin den Betreibern der Seite sehr dankbar und bin sehr froh und glücklich viele Jahre Teil des Unternehmens sein gewesen zu dürfen. Es gab kein Drängen auf eine Vertragsverlängerung von einer Partei.“

Humberto Brenes studierte Wirtschaftsingenieurwesen und begann seine professionelle Spielerkarriere mit Baccara. Insgesamt kann er zwischen 1987 bis jetzt auf Live Winings von über $6.100.000 verweisen. 1993 gelang es ihm gleich zwei Mal ein Bracelet bei der World Series of Poker zu sichern. Sein größter Coup gelang ihm im Jahre 2004 beim $15.300 World Poker Tour Championship Event in Las Vegas. Als Runner-Up cashte er dort $923.475.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben