Eklat bei Ultimate Poker – Vier Profis aus dem Team geschmissen

ultimatepokerultimatepoker

Ultimate Poker war der erste Online Echtgeld Pokeranbieter in den USA nach dem Black Friday. In Nevada hatte Ultimate Poker 2013 eine entsprechende Lizenz erhalten. Um das eigene Team Pro gibt es immer wieder skandalträchtige News. Laut Ex-Ultimate-Pro Randy Dorfman soll Ultimate Poker vier weitere Spieler aus ihrem Team geschmissen haben.

Ein Tweet von Randy Dorfman stellt die Pokercommunity vor unvollendete Fakten: „Ultimate Poker drops Pros Will Reynolds, Jeremy Ausmus, Phil Collins & Brent Hanks.Maybe time 4 Stations to drop people running UP? #toolate„. Demnach soll das halbe Ultimate Pro Team entlassen worden sein.

Auf der Website von Ultimate Poker sind die Namen von den genannten Spielern Phil Collins, Brent Hanks, Jeremy Ausmus und William Reynolds bereits entfernt worden. Eine offizielle Stellungnahme gab es weder von einem der betroffenen Pros, noch von Ultimate Poker.

ultimatepokerdorfman

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben