High Stakes Corner: Blom und Hansen mit Millionenverlusten – Dan Cates führt weiterhin in der Jahreswertung

Gus Hansen EPT Wien Tag 1B_300_300_cropp


Nachdem sich Viktor „Isildur1“ Blom im Juni und Juli etwas von seiner 4-Millionen-Talfahrt auf den High Stakes erholen konnte, nahm das Unheil in diesem Monat weiter seinen Lauf. Blom ist mit einem Minus von knapp einer Million Dollar bisher der größte Verlierer im Monat August.

Während sich „Isildur1“ momentan wieder im freien Fall befindet, kann Daniel „jungleman12“ Cates seine Führung in der Nosebleed Jahreswertung weiter ausbauen. Insgesamt konnte der gebürtige Amerikaner in fast 70.000 gespielten Händen ein Plus von $2.56.770 erwirtschaften. Allein im laufenden Monat gewann er mit $1.205.475 ein Großteil der Summe.

Nur für Backgammon-Spezialist Gus Hansen (Foto) lief das Online Poker Jahr 2014 noch verheerender als für Viktor Blom. Insgesamt steht der Däne mit $3.671.160 in der Kreide. Dies entspricht einem Verlust von $24,18 pro gespielte Hand. Kleiner Trost: In der gestrigen Session sicherte sich Hansen mit einem Plus von $235.859 den Tagessieg.

Quelle: highstakesdb.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben