Lotto-Jackpot nicht geknackt – Dennoch räumt ein Südhesse 1,3 Millionen Euro ab

lotto-jackpot-steig-weiter
Lotto ist in Hessen wohl ein beliebtes Spiel. Am Samstag konnte bereits der fünfte Lottomillionär in diesem Jahr. Obwohl er den Jackpot nicht knackte, verschafften ihm sechs „Richtige“ zu €1.300.000. 

Ein Lottospieler aus Südhessen hat bei der Ziehung der Gewinnzahlen am vergangenen Samstag einen millionenschweren Treffer gelandet. Mit seinen sechs Richtigen erzielte ein Mitspieler aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg einen Gewinn in Höhe von 1.289.416,90 Euro, wie Lotto Hessen am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Der Sprecherin der hessischen Lottogesellschaft zufolge spielte der 40-Jährige Glückspilz mit Kundenkarte, der Gewinn werde deshalb in den nächsten Tagen automatisch auf seinem Bankkonto gutgeschrieben. Der neue Lotto-Millionär habe für seinen Systemtipp 35,50 Euro investiert.

Neben dem Hessen glückte der berühmte ‘Sechser im Lotto’ noch einem weiteren Tipper aus Baden-Württemberg, der im zweiten Gewinnrang die gleiche Summe wie der Südhesse gewann. Beide teilen sich den Gewinntopf der Klasse 2. Zum Knacken des Lotto-Jackpots fehlte beiden Lottospielern lediglich die richtige Superzahl. Der Jackpot steigt deshalb bis zur Ziehung am Mittwoch auf rund fünf Millionen Euro an.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben