Video: Bad Beat Deluxe – Busquet reichen 0,4% zum Sieg

Olivier_Busquet


Gestern gewann Olivier Busquet das €50.000 Super High Roller der EPT in Barcelona. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,4% ebnete sich der Amerikaner in einer spektakulären Hand per Runner Runner den Weg zum Titel und dem Preisgeld von €896.434.

Ohne das Quäntchen Glück kann man kein Pokerturnier für sich entscheiden. Olivier Busquet hatte offenbar gestern beim €50.000 Super High Roller der EPT Barcelona Fortuna höchstpersönlich an seiner Seite.

In einem Spot gegen Sven Reichardt wurde Busquet sensationell vor dem Aus bewahrt. Mit As 2s pushte er seinen verbliebenen Stack in die Mitte und bekam natürlich den Call von Reichardt, der mit Kings einen klaren Vorteil hatte.

Dieser Vorteil wurde nach dem Flop 8h 8c Kc und dem gefloppten Full House für Reichardt noch umso klarer. Doch dann passierte das Unfassbare. Mit Runner Runner Ace zog Busquet zum höheren Full House und sicherte sich letztendlich den Sieg beim Super High Roller Event.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben