Negreanu: „Die $1 Million Challenge kommt, sobald Online Poker in Nevada legalisiert ist“

negreanu interview
In den letzten Tagen sorgte Daniel Negreanu für reichlich Gesprächsstoff in der Pokerszene, nachdem er auf Twitter gesagt hatte, dass er mit etwas Vorbereitungszeit die Online High Stakes Cash Games schlagen könne. Er sei bereit, um $1 Million zu wetten. Es gibt nur ein Problem: Negreanu wohnt in Las Vegas und Online Poker ist in Nevada zwar reguliert, jedoch hat Pokerstars noch keine Lizenz bekommen. Im Interview mit den Kollegen von Pokernews während der EPT Barcelona sagte Daniel nun, dass er bereit für die Challenge sei, aber dafür nicht mehrere Monate sein zu Hause verlassen wolle.

Somit muss sich die Pokerszene wohl noch gedulden, bis eine weitere spektakuläre, millionenschwere Challenge ansteht. Denn bisher ist noch nicht abzusehen, wann Pokerstars im legalen Online Pokermarkt in Nevada mitmischen wird.

Doch wenn die Action tatsächlich irgendwann starten wird, wird es Negreanu mit einem der besten Online High Stakes Spieler der Welt zu tun bekommen. Denn Doug “WCGRider” Polk hat die Herausforderung angenommen und ist bereit, die Wette mit dem Team Pokerstars Pro einzugehen. Denn er ist davon überzeugt, dass Daniel das nötige Skill-Set fehle, um die tough gewordenen Online High Stakes zu schlagen.

Im Video-Interview mit Pokernews geht Daniel Negreanu auch darauf ein, wie er sich auf die Challenge vorbereiten wird und an was er seiner Meinung nach arbeiten müsse, um die Games zu schlagen. Das gesamte Interview könnt ihr nachfolgend ansehen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben