Seminole Hard Rock Poker Open gestartet – millionenschweres Overlay?

Jared-Jaffee-001Jared-Jaffee-001
Gestern ist das $5,300 Championship Event der Seminole Hard Rock Poker Open gestartet. 98 Spieler sind noch mit von der Partie. 

Anfang des Jahres fand das Seminole Hard Rock Poker Open schon einmal statt. Damals unter der Schirmherrschaft der WPT. $10.000.000 sollten garantiert werden, doch kurz vor Turnierbeginn wurde die Garantiesumme halbiert. Immerhin wurde auch das Buy-In verkleinert und für $3.500 war man mit von der Partie. 

Nun wird das Turnier nicht von der WPT veranstaltet und dieses Mal geht es tatsächlich um die Garantiesumme von $10.000.000. Das Buy-In beträgt $5.300 und 334 Spieler kamen bereits zum ersten Starttag. Der garantierte Preispool ist allerdings noch lange nicht erreicht. So müssen an den kommenden beiden Starttagen noch rund 1.700 Spieler an die Tische kommen, um ein Overlay zu vermeiden. 

Am ersten Starttag haben sich unter anderem Chris Moorman, Michael “The Grinder” Mizrachi und Vanessa Selbst verabschiedet. Sie haben nun die Möglichkeit sich wieder ins Turnier einzukaufen. Besser machten es unter anderem Jason Mercier und WSOP Champion Joe Cada. Chipleader ist Jared Jaffee (Foto), gefolgt von David Farber und Ben Lamb. 

Ausgewählte Chipcounts

Jared Jaffee 462,800
David Faber 364,100
Ben Lamb 275,700
John Dolan 272,900
Roddy Boling 263,000
Daniel Weinman 231,000
Bob ‘Uncle Krunk’ Panitch 198,300
John Racener 187,000
Brian Hastings 184,000
Anthony Zinno 169,500
Josh Arieh 167,500
Carlos Loving 158,900
Blake Bohn 122,400
Matt Stout 122,000
Dan Buzgon 106,000
Nick Schulman 98,000
Paul Belzano 95,000
Jason Mercier 90,500
Joe Cada 82,200
Blair Hinkle 69,400
Bart Hanson 68,300
Victor Sbrissa 54,000
Cliff Goldkind 47,900
David Paredes 47,000
Mohsin Charania 45,600
Matt Affleck 17,200

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben