Hanowski rockt die Seminole Hard Rock Poker Open – Mega-Overlay von $2.500.000

hanowski300


Tag Zwei der $5.300 Seminole Hard Rock Poker Open ist Geschichte. 62 Spieler durfte ihre Chips erneut in den Tüten versiegeln. Darunter auch Strahlemann Martin Hanowski (Foto). Mit einem Stack von 1.848.000 an Chips beendete er den zweiten Spieltag und darf damit weiter auf das Preisgeld von gigantischen $1.446.710 hoffen.

An Tag Zwei der $5.300 Seminole Hard Rock Poker Open kehrten 478 Spieler an die Tische zurück. Mit im Gepäck hatten alle die Hoffnung, sich einen Teil des unglaublichen Overlays von $2.500.000 zu sichern. Ab Platz 300 war es dann geschafft. Der Bubble Boy war mit Joe Weissma gefunden und jeder verbliebene Spieler hatte ein Min-Cash von $7.483 sicher.

Marvin Rettenmaier konnte noch in die bezahlten Plätze vordringen, doch dann war für den Schwaben Endstation. Um einiges besser lief es für Martin Hanowski. Mit 1.848.000 Chips im Rücken hat er beste Aussichten auf einen großen Teil der garantierten $10.000.000. Als Chipleader wird heute John Dolan mit 3.005.000 an Chips in den dritten Turniertag starten.

Unter den 62 Überlebenden sich noch einige Pokerschwergewichte anzutreffen. Neben Dolan sind noch Daniel Colman, Russell Thomas und John Racener mit von der Partie. Alle Infos und den Liveblog zur Seminole Hard Rock Poker Open 2014 erhaltet ihr hier.

Seminole Hard Rock Poker Open 2014
Buy-In: $5.300
Entries: 1499
Preispool: $10.000.000
Verbleibende Spieler: 62

Payouts:

1: $1.446.710
2: $1.047.638
3: $748.313
4: $548.763
5: $424.044
6: $324.269
7: $249.438
8: $199.550
9: $149.663
10-12: $99.775
13-15: $77.326
16-18: $59.865
19-27: $49.888
28-36: $39.910
37-45: $34.921
46-54: $29.933
55-63: $24.944
64-81: $19.955
82-99: $14.966
100-150: $12.472
151-200: $9.978
201-300: $7.483

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben