Philadelphia: Illegaler Pokerclub in Frauen Fitnessstudio aufgeflogen

frauen fitness
In Philadelphia ist ein illegaler Poker- und Sportwetten Club in einem Frauen Fitnessstudio aufgeflogen. Ein Mann hat sich mittlerweile schuldig bekannt und wurde verurteilt, nachdem die Behörden nach längeren Ermittlungen herausgefunden hatten, dass er zusammen mit Fünf weiteren Männern den illegalen Club mit dem Namen „Runnemede Social Club“ aus dem Hinterzimmer eines Fitnessstudios heraus geleitet hat.

Der 43-jährige Thomas Rand wurde zu einer Strafe von 270 Tagen Gefängnis und anschließender Bewährung verurteilt. Damit ist er bereits der zweite Verurteilte in dem Fall, nachdem bereits Ryan Dion zu einer Strafe von 364 Tagen und anschließender Bewährung verurteilt wurde. Drei weitere Männer, die als Dealer und Cashiers gearbeitet haben, haben sich ebenfalls schuldig bekannt und warten noch auf den Shuldspruch.

Laut Staatsanwaltschaft sollen die Männer einen „Oldschool Gambling Club“ geführt haben mit mehreren Pokertischen und Flachbildschirmen, auf denen die Zocker die Sportereignisse verfolgen konnten, auf die sie gewettet hatten. Die beiden Verurteilten kassierten dabei Rake von den Spielern. Im Laufe der Zeit dürfte dabei einiges zusammengekommen sein, denn der illegale Glücksspiel Club in dem Frauen Fitnessstudio lief bereits seit acht Jahren. Bei der Razzia wurden insgesamt $26.000 von den Besitzern und Spielern beschlagnahmt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben