Montesino: Moldaschl gewinnt Bounty on Team 1. SC Simmering

Montesino_Gasometer_mit_Logo2014-09-05_Finaltisch_640x480
Gestern Abend lud das Montesino zum Bounty on Team 1. SC Simmering. Fünf Spieler stellten sich den Bountyjägern und versuchten ihre Fähigkeiten am Pokertisch unter Beweis zu stellen.

Doch die geballte Übermacht der geübten Montesino Jäger ließ keinen großen Erfolg für das Team des 1. SC Simmering zu. Roman schied kurz nach dem Start mit einem gefloppten Full House gegen einen Poker mit Vier seines Gegners Daniejel Simic am Turn aus. Wenig später musste auch schon Zeljko die Segel streichen, er stellte seine letzten Chips mit 7-7 in die Mitte und wurde von zwei Spielern bezahlt. Lukas Handl setzte sich durch und kassierte die Bounty.

Kurz nach der Pause erwischte es dann Christian, er verlor seine letzten Chips in einem klassischen Coinflip gegen Imal Amiri. Nach dem ersten Chiprace war dann auch für Rene Endstation. Am Flop mit A-8-8 Flop wanderten seine letzten Chips mit A-J in die Mitte. Sein Gegner „Lucky“ Soroczynski machte seinem Namen alle Ehre und traf mit J-8 seinen Drilling.

Am längsten konnte sich Timor im Turnier halten, er konnte mehrmals verdoppeln, ehe er am Flop von 7-6-3 mit A-K All-in ging. Jozsef Vass bezahlte mit7-8 und eliminierte das letzte Mitglied des Teams 1. SC Simmering auf Platz 59.

Um vier Uhr Morgens einigten sich die letzten acht Spieler im Turnier auf eine Teilung nach Chips. Chipleader Jürgen Moldaschl holte sich den Sieg und ein Preisgeld von € 665.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben