Highroller Peter Minh Nguyen erschossen

hoang-australia-casino-murderhoang-australia-casino-murder
Traurige Nachrichten aus Australien. Der Super Highroller Pete Tan Hoang aka Peter Minh Nguyen wurde am frühen Sonntag Morgen in Sydney auf offener Straße erschossen.
 

Die Pokerwelt trauert um Peter Minh Nguyen. Der Vietnamese, der in den späten 90ern als Waise nach Australien geflüchtet ist, wurde am vergangenen Sonntag Morgen im Croydon Park in Sydney erschossen. Zuletzt wurde er um 01.30 Uhr in der Nähe in einem McDonalds Restaurant gesehen. Wie es zu diesem Vorfall kam, ist noch nicht bekannt. 

Nguyen soll allerdings aufgrund von Steuerbetrug in Millionenhöhe mitten in einem Gerichts Fall gesteckt haben. Er war ein bekannter Highroller, der in vielen Casinos gesperrt wurde. Alleine im Crown Casino in Melbourne soll Nguyen in den letzten fünf Jahren über $90.000.000 umgesetzt haben. Er soll oft Bargeld in Höhe von mehr als $1.000.000 mit sich rumgetragen haben und die Polizei geht momentan von einem Raubmord aus. Allerdings sei sie sich bewusst, dass es auch etwas mit seinen „bekannten“ Aktivitäten der organisierten Kriminalität zu tun haben könnte. Sein Anwalt bestreitet dies allerdings. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben