WCOOP 2014: Pokerpro Marco Johnson holt Titel

Marco_Johnson_WSOP_2013_Event_48__Day_03_EM2_(10)
Auch gestern fielen wieder die Entscheidungen bei zwei Events der World Championship of Online Poker (WCOOP) auf Pokerstars. Dabei kamen die deutschen Spieler zwar auf einige Finaltischteilnahmen, doch am Ende sollte es nicht zu einem Titel gereicht haben. Ein Bracelet hingegen holte sich Pokerpro Marco Johnson, der unter dem Screenname „NoraFlum“ von Mexiko aus spielt.

Er setzte sich in dem 529 Spieler starken Teilnehmerfeld bei Event #42, dem $320 HORSE Turnier durch und kassierte für seinen Erfolg $29.994. Insgesamt ging es bei dem Event um ein Preisgeld von $158.700.

Das zweite Event des Tages war ein 215+R NL Hold’em. Hierbei wurden 1.437 Entries getätigt und damit um einen Preispool von $740.600 gekämpft. Am Ende seigte „AJaceJackAJ“ aus Canada und strich $101.854 ein.

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

World Championship of Online Poker 2014

WCOOP-37: $215+R NL Hold’em, $500K Guaranteed

Entries: 1.437
Preisgeld: $740.600

1: AJacejackAJ (Canada), $101.854,64
2: easylimp (United Kingdom), $100.902,51
3: doit4love (Dominican Republic), $79.448,48
4: TryToExploit (Poland), $50.360,80
5: nailuj90 (Germany), $36.289,40
6: benjimurry (India), $28.883,40
7: miami1984 (Germany), $21.477,40
8: JJ@mess (Czech Republic), $14.071,40
9: Vitorbrasil (Brazil), $7.702,24

WCOOP-42: $320 HORSE, $75K Guaranteed

Entries: 529
Preisgeld: $158.700

1: NoraFlum (Mexico), $29.994,50
2: Aftret (Norway), $21.979,95
3: ImaLuckSac (Canada), $16.187,40
4: Marto115 (Bulgaria), $11.902,50
5: RolldUpTrips (Mexico), $7.935,00
6: Ulett_23 (Canada), $5.554,50
7: Dosenpfand (Germany), $3.967,50
8: Parasences (Germany), $2.777,25

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben