20 US-Staaten könnten bis 2020 Online Poker legalisieren

staatenusa
Die Regulierung des US-Amerikanischen Online Pokermarkts schreitet immer weiter voran. Und schenkt man einigen Wirtschaftsexperten Glauben, so wird diese Entwicklung weitergehen und noch mehr an Fahrt aufnehmen. Der Analyst Morgan Stanley ist sogar davon überzeugt, dass bis zum Jahr 2020 insgesamt 20 Bundesstaaten WEB-Poker legalisieren werden.

Dies wäre eine gewaltige Entwicklung wenn man bedenkt, dass dies fast der Hälfte der gesamten USA entspräche. Doch bis es soweit ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern. Wie es derzeit aussieht, wird im nächsten Jahr zunächst nur Kalifornien einen entsprechenden Gesetzesentwurf durchbringen und 2016 könnten dann Illinois, New York and Pennsylvania folgen.

Kalifornien repräsentiert die achtgrößte Wirtschaft der Welt und versucht bereits seit mehreren Jahren, Online Glücksspiel zu legalisieren. Doch bisher haben Unstimmigkeiten und Interessenkonflikte der involvierten Parteien eine Regulierung des mllionenschweren Marktes verhindert.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben