„Gambling Night“ im Swiss Casinos Zürich: Spielen und Preise im Gesamtwert von 20’000 Franken gewinnen

Gambling Night mit Vintage Vegas
In den 60er Jahren waren sie legendär: Eine Gruppe von Schauspielern und Entertainer traten im Hotel Sands in Las Vegas unter dem Namen «Rat Pack» auf und verzeichnete jahrelang Erfolge. Unter ihnen waren grosse Namen wie Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. Und Dean Martin. Begeistert vom alten Lifestyle und auf der Idee basierend, ein moderner Rat Pack zu gründen, entstand anfangs dieses Jahres die Formation «Vintage Vegas».

Die drei Unterhaltungstalente verpacken bekannte Pop Hits in ein schwungvolles Swing Gewand und schaffen dadurch Interpretationen mit einem spannenden Charakter. «Vintage Vegas» wird anlässlich der Gambling Night am 3. Oktober im Swiss Casinos Zürich für ausgelassene Stimmung sorgen. Daneben sorgt DJ Pinkman für zusätzliche musikalische Unterhaltung.

Die spielerische Unterhaltung bietet Promotionsspiele mit Black Jack, American Roulette, Poker und Rocket 7, einer vereinfachten Variante des weltweit bekannten Würfelspiels Craps. Bei diesen Gratis Spielen können viele tolle Preise gewonnen werden. Unter anderem zwei Tickets für die Award Night des Zurich Film Festivals. Zusätzlich stehen weitere Attraktionen wie ein Glücksrad, die Dollar Dusche und der Tresor mit dem zu knackendem Code bereit. Die Gesamtsumme der Preise beträgt über 20’000 Franken. Der Hauptgewinn ist eine Las Vegas Reise für vier Personen im Wert von 15’000 Franken. Die «Gambling Night» am Samstag, 3. Oktober 2014 im Zürcher Stadtcasino beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist an diesem Abend kostenlos.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben