Größter Online-Run aller Zeiten? Pablo Gordillo gewinnt bei PokerStars drei Majors an einem Tag

pablo_gordillo_ept10_vienna_day3_(1)
Fetter Zahltag für Pablo ‚gordijú‘ Gordillo. Der PokerStars Spieler konnte am vergangenen Sonntag gleich bei drei Major-Events den Titel holen. 

Während sich fast alle Spieler bei der WCOOP aufhielten, durfte sich am vergangenen Sonntag Pablo Gordillo gleich drei Mal freuen. Der Spanier, der aktuell in England lebt, shippte mal eben das $109 Sunday Kickoff, das Bigger $55 und das $11 Sunday Storm. Viele Spieler versuchen bereits seit Jahren nur eines dieser drei Events zu gewinnen. Er schaffte das Kunststück, die Events innerhalb von 24 Stunden für sich zu entscheiden. Insgesamt brachte ihm die Session $101.000 ein.

Neben diesem unglaublichen Erfolg wollen wir natürlich auch noch Fabian Quoss gratulieren. Der in London lebende Deutsche shippte das Sunday500. Im Heads-Up behielt er gegen den Schweden Christian „eisenhower1“ Jeppsson die Oberhand. Obwohl er „nur“ ein Event gewann, durfte Quoss sich über $103.000 freuen – $2.000 mehr als Gordillo. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben