Spielanleitungen auf Onlinespielautomaten.com

SlotsMit der Chance auf den Jackpot und das schnelle Geld locken die Casinos und ziehen den Besuchern das Geld aus den Taschen. Mit Ausnahmer einiger wenigen Glückspilze gibt es unter den Casinogängern und Onlinespieler vor allem eines: Verlierer. Die Gewinner sind die Casinos mit Millioneinnahmen. Wie man als Zocker die Erfolgsspur einschlagen kann, zeigt Onlinespielautomaten.com.

Wer nur mal eben so und ohne Konzept auf der Suche nach dem großen Glück dem Casino einen Besuch abstattet, geht meist mit leeren Händen nach Hause. Ganz egal ob Online oder Offline. Gewinn-Verhinderer Nummer 1 sind dabei ganz profane Dinge. Viele Gelegenheitsspieler und Anfänger kennen nicht einmal die Regel und Ablauf der einzelnen Spiele. Gute Beispiel: Roulette, wer kennt es nicht. Wie das Glückspiel mit der Kugel funktioniert, ist allgemein bekannt, könnte man meinen. Dabei ist vielen nicht einmal klar, wie die Gewinnwahrscheinlich beim Setzen auf Rot oder Schwarz ist. Bei der Frage nach der Gewinnchange antworten viele Anfängern spontant mit 50:50. Das auch die 0 kommen kann, wird von vielen ignoriert, „das passiert so gut wie nie“ ist zu hören. Dabei ist genau das die Marge, mit dem das Casino seine Einnahmen generiert.

Das es auch anders geht zeigen Profizocker eindrucksvoll. Mit ausgeklügelten Strategien, Spielverständnis und meist jahrelanger Erfahrung zeigen sie, dass sich auch im Casino Geld verdienen lässt. Eines der bekanntesten Casino Spiele ist Black Jack. Fast ebenso nahmhaft ist das Kartenzählen, das nicht erst seit dem Kinofilm 21 mit Kevin Spacey bekannt ist. Wie erfolgreich diese Strategie ist, zeigen die Hausverbote zahlreicher Casinos gegen identifizierte Kartenzähler. Selbst Ben Affleck wurde im Sommer 2014 von einem Black Jack Tisch eines Casinos in Las Vegas verwiesen, weil er diese Strategie erfolgreich anwendete.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben