Dan Colman gewinnt WPT Alpha8 in London

dan colman15474995645_36a2c8fdf1_zDas Super Highroller Event der World Poker Tour in London ist entschieden. Dan Colmans Lauf hält an und er darf sich über den Sieg und £600.000 Preigeld freuen. 

Der Titel, die Trophäe und das Sieger-Preisgeld in Höhe von £600.000 gehen an Dan Colman. 17 Spieler kamen zum ersten Event der zweiten Alpha8 Season. Sechs Spieler tätigten ein Re-Entry, darunter auch die beiden Heads-Up Konkurrenten Dan Colman und Max Altergott. Daniel Cates, Jean-Noel Thorel, Fabian Quoss und Philipp Gruissem komplettierten die Reentry-Gruppe. 

Erik Seidel, Philipp Gruissem, Faisal Alfalasi, Fabian Quoss, Igor Kurganov und Stephen Chidwick schieden zunächst aus. Am Final Table führte Talal Shakerchi das Feld an. Sam Trickett, Christoph Vogelsang und Vladimir Troyanovskiy mussten am Final Table ohne Preisgeld nach Hause. Sorel Mizzi wurde dann Bubble Boy, nachdem er mit QsTs in KdQd von Dan Coleman lief. Rang 4 ging an Isaac Haxton, der in die Kings von Talal Shakerchi lief. Dieser belegte am Ende Rang 3. 

Im Heads-Up war es dann erneut Dan Colman, der sich durchsetzen konnte. Der US-Amerikaner gewann sein viertes Highroller Event und konnte in diesem Jahr bereits knapp $22.000.000 gewinnen. In der All-Time Money List hat er Phil Ivey von Rang 3 verdrängt und einzig Daniel Negreanu und Antonio Esfandiari sind noch vor ihm. 

1st. Dan Colman – £600,000
2nd. Max Altergott – £350,000
3rd. Talal Shakerchi – £224,000
4th. Isaac Haxton – £160,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben