EPT London Highroller: Yann Dion Chipleader, Ole Schemion auf Rang Vier

yann dion
Während beim Main Event der European Poker Tour London gestern auf die letzten 16 runtergespielt wurde, ist auch das £10.300 Highroller Turnier gestartet. Dabei kamen am Ende 165 Entries zustande, wobei es alleine 112 unique Teilnehmer gab. Chipleader am Ende des Tages war Yann Dion vor David Vamplew und Andrew Chen.

Ebenso wie im Main Event, bei dem vor dem heutigen Start von Tag 5 noch vier deutschsprachige Spieler im Rennen sind, sieht es auch beim Highroller gut aus. Hier haben sich drei Teilnehmer für Tag 2 qualifiziert. Bester von ihnen ist Ole Schemion auf Rang Vier im Chipcount doch auch Dominik Nitsche sowie Martin Finger sind noch mit dabei und haben auch recht gute Positionen im Chipcount.

Auch aus internationaler Sicht sind noch einige Top-Spieler mit im Rennen, darunter die Team Pokerstars Pros Jason Mercier, Johnny Lodden und „ELKY“ sowie Full Tilt Embassador und Pokersuperstar Viktor Blom. Somit steht uns ein spannender Tag 2 bevor.

Die vollständigen Chipcounts liegen noch nicht vor. Daher hier einige ausgewählte Counts der Kollegen von Pokernews:

ann DionCA 363,300
David VamplewGB 236,400
Andrew ChenCA 230,300
Ole SchemionDE 218,400
Anatoly FilatovRU 216,700
Max SilverGB 200,800
Simon HigginsGB 200,500
Dominik NitscheDE 184,100
Stephen ChidwickGB 170,900
Niall FarrellGB 155,500
David PetersUS 140,700
Martin FingerDE 125,200
Johnny LoddenNOPokerStars PokerStars Team Pro109,300
Isaac HaxtonUSPokerStars PokerStars Team Pro Online109,300
Bertrand GrospellierFRPokerStars PokerStars Team Pro78,500
Daniel ColmanUS 77,300
Steve O’DwyerIE 74,700
Victoria Coren MitchellGBPokerStars PokerStars Team Pro64.000
Viktor BlomSEFull Tilt Poker Full Tilt Poker Professional47,700
Jason MercierUSPokerStars PokerStars Team Pro42,400

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben