„jbrown8777“ gewinnt Super Tuesday auf PokerStars – November Niner Jacobson am FT

pokerstars-spade_299_299_cropp


Gestern stand bei PokerStars einmal mehr der $1.050 Super Tuesday auf dem Programm. Den Sieg nach über elf Stunden konnte „jbrown8777“ aus Kanada erringen und sich über ein Preisgeld von stolzen $103.617 freuen. November Niner Martin „M.nosbocaJ“ Jacobson schaffte es ebenfalls an den Final Table.

Insgesamt starteten gestern auf PokerStars 590 Spieler in den $1.050 Super Tuesday und kreierten damit ein Gesamtpreispool von $590.000. Neben November Niner Jacobson konnten sich Miltos „Miltos14″ Kyriakides, Vicente „vicenfish“ Zamorano, Nicolas „PKaiser“ Fierro und  Jeremy „00psiedaisy“ Fitzpatrick bis zum Finaltisch durchschlagen.

Bester Spieler aus unseren Breitengraden war“MuckCallOK“ aus Österreich. Er cashte für Platz Neun immerhin noch $9.027. Die verbliebenen drei Spieler entschieden sich für einen Deal. Letztendlich ging es noch um $8.000 für den Sieger. „jbrown8777“ setzte sich im Heads-Up gegen Vicente „vicenfish“ Zamorano aus Portugal durch und knackte damit die $100.000-Marke.

PokerStars Super Tuesday
Buy-In: $1.050
Entries: 590
Preispool: $590.000
Bezahlte Plätze: 72

1: jbrown8777 (Canada), $103.617,48 (17,562%)
2: vicenfish (Portugal), $74.516,01 (12,629%)
3: PKaiser (Chile), $75.271,51 (12,757%)
4: QcKimo (Canada), $45.430,00 (7,7%)
5: M.nosbocaJ (United Kingdom), $31.860,00 (5,4%)
6: 00psiedaisy (Costa Rica), $25.075,00 (4,25%)
7: Miltos14 (Cyprus), $19.175,00 (3,25%)
8: holdplz (Mexico), $13.275,00 (2,25%)
9: MuckCallOK (Austria), $9.027,00 (1,53%)
….
11: neeno1990 (Germany), $7.080,00 (1,2%)
16: weichhart (Germany), $4.720,00 (0,8%)
26: Faborizer (Switzerland), $3.540,00 (0,6%)
35: „0PIGGYBANK“ (Austria), $2.950,00 (0,5%)
44: Cashcid Linc (Germany), $2.655,00 (0,45%)
45: gerd401 (Germany), $2.655,00 (0,45%)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben