Christophe Marcault gewinnt die CPT

cpt
Das $1.100 Main Event der Caribbean Poker Tour ist entschieden. Am Ende setzte sich der Franzose Christophe Marcault durch und kassierte die Siegprämie von $41.000.

Der Weg des Franzosen zum Sieg war dabei aber kein leichter. Nachdem er am Final Table zwischenzeitlich bereits All-in war und nur mit einem glücklichen Runner Runner Full House überleben konnte, war er sogar runter auf drei Big Blinds, als nur noch drei Spieler um den Sieg kämpften. Und erneut hatte er einiges an Glück, als er mit Queen-Jack gegen die Pocket Kings von Will Failla verdoppeln konnte. Nach einigen weiteren Aufdopplern gewann er schließlich mit Ac4s gegen KdTd von Failla im Heads-up und strich damit den Sieg ein.

Insgesamt starteten in das $1.100 Main Event der CPT auf St. Maarten 138 Spieler. Zusammen mit 12 Re-Entries ergab dies einen Gesamtpreispool von stattlichen $145.500. Hier die Final Table Payouts:

1 Christophe Marcault France 41,000 $
2 Emanuel Failla USA 24,000 $
3 Christophe Rosso France 16,100 $
4 Dan Murariu Romania 13,100 $
5 Sabina Hiatullah Germany 10,200 $
6 Bob Bounahra Belize 8,100 $
7 Cedric Adam France 6,600 $
8 Yannick Gauthier Canada 5,200 $
9 Peter Hajszan Austria 3,800 $

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben