WPT Caribbean: Darren Elias schreibt mit Back-to-Back Sieg Geschichte

darren elias
Er hat es tatsächlich geschafft! Mit dem Sieg am gestrigen Final Table des WPT Caribbean Main Event schrieb Darren Elias Pokergeschichte, denn er konnte als erster Spieler zwei WPT Titel in einer Saison holen.

Im September setzte sich Elias bereits bei der WPT Borgata Poker Open durch und auf der Karibikinsel St. Maarten startete er gestern nun als zweiter in Chips ins große Finale. Doch eine schwere Aufgabe lag vor ihm, denn der Führende Christophe Rosso hatte fast vier Mal so viele Chips, wie Elias. Und tatsächlich trafen diese beiden Spieler auch im fianalen Heads-up aufeinander, in das Rosso wieder mit einem massiven Chiplead von fast 3 Million zu 619.000 von Elias startete.

Doch in dem epischen Battle der beiden konnte Elias zwei Mal aufdoppeln und sich schließlich den Chiplead sichern. In der letzten Hand war Rosso schließlich All-in preflop mit 7d6s auf der Hand und Elias bezahlte mit AsAc. Das Board brachte keine Hilfe und damit sicherte sich Darren Elias den Titel, schrieb WPT Geschichte und kassierte $127.680.

Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

1: Darren Elias – $127,680
2: Christophe Rosso – $64,900
3: George Griffith – $42,100
4: Mike Linster – $28,950
5: Ziga Jamnikar – $22,280
6: Dan Murariu – $17,370

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben