Gewinnt €1 Million in Turnier Buy-ins beim „Race To A Million“ von Live Events International

race to a million
Der renommierte Turnierveranstalter Live Events International (LEI) bietet eine unglaubliche Aktion an. Wenn ihr es schafft, insgesamt €1 Million an Preisgeldern bei den LEI Events zu gewinnen, so spendiert euch der Veranstalter weitere €1 Million an Tunrier Buy-ins.

Je mehr ihr also spielt, desto größer werden eure Chancen auf diesen unfassbaren Preis. Und es an die Spitze im „Race To A Million“ zu schaffen ist dabei gar nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick erscheint. Denn aufgrund der zahlreichen Events von LEI und der riesigen Preispools, habt ihr ständig die Chance dazu. Mit 1-2 Siegen bei den Majors und einigen Erfolgen bei den Side Events, wäre die €1 Million in greifbarer Nähe. Und stellt euch nur mal vor, was ihr mit €1 Million an Turnier Buy-ins alles anstellen könnt! Damit hättet ihr erst einmal ausgesorgt.

Und um das Ziel zu erreichen, habt ihr dabei keine zeitliche Begrenzung. Die Aktion wird so lange laufen, bis einer der Spieler das Ziel von €1 Million an Turniergewinnen erreicht hat. Und schon in wenigen Tagen habt ihr die nächste Chance, dicke Preisgelder abzuräumen und eure Position im „Race To A Million“ zu verbessern, denn am 14. November startet bereits das nächste LEI Großevent.

Beim Noah’s Ark Hotel Cyprus Deepstack Festival gibt es bis zum 23. November in der wunderschönen Kulisse von Zypern ein Pokerfestival der Spitzenklasse. Dabei wird wie gewohnt Pokerentertainment mit Luxusurlaub verbunden und satte €1 Million an Gesamtpreisgeld garantiert. Geleitet wird das Event vom erfahrenen Turnierdirektor Thomas Kremser.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben