Thomas Kremser im Interview – Cyprus Deepstack Festival startet morgen

 

kremser-cyprus-220x345
Morgen ist es endlich soweit. Das Cyprus Deepstack Festival in traumhafter Kulisse und einem garantierten Preispool in Höhe von €1.000.000 startet am morgigen Freitag, den 14. November. Und damit euch ein Pokerfestival der Extraklasse geboten wird, hat sich der Veranstalter Live Events International mit Thomas Kremser einen der erfahrensten Turnierdirektoren mit ins Boot geholt. Kurz vor seinem Abflug nach Zypern hat sich Thomas noch Zeit für die Hochgepokert Leser genommen und stand uns in einem Interview Rede und Antwort.

Morgen geht es los auf Zypern. Auf dem Programm beim Noah’s Ark Hotel Cyprus Deepstack Festival stehen dann 24 Stunden Cash Game Action sowie 27 Live Events während 9 Tagen. Zusätzlich zu den beliebten Turnierhighlights wie dem Main Event der Russian Poker Tour oder dem Live Main Event und den zahlreichen Side Events, gibt es am 23.11 auch ein spezielles Satellite für die EPT Prag. Bei einem Buy-in von €300 werden dabei vier Packages von jeweils €6.000 garantiert. Den gesamten Turnierplan gibt es HIER. Wer sich bereits vorab für die Turniere registrieren möchte oder weitere Informationen wünscht, der kann auch eine Email an sales@hochgepokert.de schicken.

Was der Turnierdirektor des Cyprus Deepstack Festivals kurz vor dem Start der Turnierserie zu sagen hat, könnt ihr im Interview nachlesen. Viel Spaß!

Hochgepokert: Du hast nun bereits einige Turniere für die RPT und Live  Events International geleitet. Was können die Spieler erwarten, die bisher noch auf keinem Event dieser Veranstalter waren?

Thomas Kremser: Es gibt viel Turnieraction und genügend Spieler bei den LEI Events, also für Turnierjunkies perfekt! Herausragend ist vor allem der Service, es gibt mehrere verschiedene Packages zu vergünstigten Preisen und auch die Hotelpreise sind sehr günstig. Die Dealer sind ausschließlich weiblich, gutaussehend und machen eine gute Arbeit.

Hochgepokert: Was kannst du unseren Usern über die Location im Noah’s Ark Hotel auf Zypern erzählen?

Thomas Kremser:  Das Hotel ist eine große und neuwertige Anlage, direkt am Meer gelegen mit einem breiten Sandstrand. Morgens, Mittags und Abends gibt es ein reichhaltiges Buffet mit internationalen und typisch türkischen Gerichten, alles all-inklusive. Wenn sich die Temperaturen in Mitteleuropa der Null-Grad-Grenze nähern, hat es in Zypern noch immer 17-24 Grad und das Beste ist, dass die Destination nur einen 3 Stunden Flug entfernt ist.

Hochgepokert: Hast du bereits weitere Events in Zusammenarbeit mit RPT/LIVE Events geplant?

Thomas Kremser:  LEI hat viele neue und attraktive Events für 2015 geplant, die jetzt in Zypern angekündigt werden, ich will da nichts vorweg nehmen.

Hochgepokert: Der Turnierplan vom kommenden Cyprus Deepstack Festival sieht sehr attraktiv aus. Wird es neben den zahlreichen Turnieren auch gutes Cash Game geben?

Thomas Kremser:  Ja natürlich, Cash Games werden rund um die Uhr angeboten.

Hochgepokert: Glaubst du, die Turniere und das Cash Game auf Zypern sind auch für deutschsprachige Spieler eine Reise wert?

Thomas Kremser:  Auf jeden Fall, es gibt immer Action, sowohl im Turnier als auch bei den Cash Games, die Location ist traumhaft und die Turniere bieten alle eine tolle Deepstack Struktur.

Hochgepokert: Du bist schon seit Beginn des Poker-Booms dabei, hast Höhen und Tiefen miterlebt. Was hat sich deiner Meinung nach beim Live-Poker geändert?

Thomas Kremser:  Früher gab es nur Limit Partien und es war bessere Stimmung an den Tischen, es wurde mehr geredet und gelacht. Mit der Einführung von No Limit Hold’em hat sich einiges geändert, das Spielniveau ist höher geworden und die Spieler sind jünger. Der Einfluss von Online Poker hat das Live Poker geprägt und hat dafür gesorgt, dass es heute wesentlich mehr Live Spieler gibt. Man kann das Spiel bequem, anonym und gratis zuhause lernen und dann mit guten Vorkenntnissen in die Casinos kommen. Mein Fazit: Dank Online Poker gibt es heute immer wieder neue Spieler, die frisches Geld in Umlauf bringen und damit die Live Spiele in den Casinos fördern.

Hochgepokert: Spielst du selbst eigentlich lieber gemütlich zuhause online oder genießt du die Erfahrungen live am Tisch?

Thomas Kremser:  Ich spiele Poker als Unterhaltung und deswegen spiele ich ausschließlich live. Ich liebe es mit den Chips zu spielen und meine Karten zu squeezen. Online Poker ist mir zu technisch und ich kann mich auch nicht lange auf den Bildschirm konzentrieren. An einem Live Pokertisch kommen auch noch andere Elemente dazu, die das Spiel interessant und facettenreich machen.

Hochgepokert: Welche Projekte stehen bei dir in den nächsten Monaten an?

Thomas Kremser:  Ich arbeite an einem neuen Projekt, aber dazu möchte jetzt ich noch nichts sagen. 2015 wird in jedem Fall ein spannendes Jahr für mich werden und Hochgepokert werde ich sofort darüber informieren sobald es losgeht.

Hochegpokert: Vielen Dank für deine Zeit und die ausführlichen Antworten.

Thomas Kremser: Gerne. Jederzeit wieder!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben