Lotto oder EM-Quali: Deutschland sucht sich seinen eigenen Kick

fussball_nationalteam_deutschland_hi
Die Bundesliga hat Pause – denn die total spannenden Spiele zwischen dem Weltmeister und Gibraltar in der EM Quali sowie gegen Spanien als Freundschaftskick stehen an. Da freut man sich schon auf das kommende Wochenende, denn solche Spiele braucht kein Mensch – da sind sich Experten und Fans einig. 

Gegen Gibraltar muss die deutsche Nationalmannschaft heute drei Punkte holen, sonst wird das schwierig mit der Qualifikation zur EM 2016. Doch am Sieg besteht kein Zweifel. Selbst der Bundestrainer Jogi Löw behauptete gestern bei der Pressekonferenz: „Gegen Gibraltar werden wir gewinnen.“ Eigentlich geht es nur darum, ob der Sieg zweistellig wird oder nicht. Denn schließlich könnte Gibraltar dann behaupten, dass sie nicht viel schlechter abgeschnitten hätten als die Brasilianer und die standen immerhin im WM Halbfinale. 

Was ihr schon immer über Gibraltar wissen solltet:

Spanien bemüht sich vergeblich

Gibraltar fällt seit dem Vertrag von Utrecht von 1713 unter die britische Krone. Auch wenn es von spanischer Seite seitdem immer wieder Bestrebungen gab, sich des Felsens wieder anzunehmen, so kann man davon ausgehen, dass der Fußball dabei eine eher untergeordnete Rolle spielte, denn mit seinen knapp 30000 Einwohnern ist die Chance auf ein Jahrhunderttalent mit gibraltarischen Wurzeln wahrscheinlich um einiges geringer als die auf den wöchentlichen Jackpot bei den EuroMillions.

Gibraltar hat die Wahl

Werden die Bewohner Gibraltars nach ihrer Meinung gefragt, was zuletzt im Jahre 2002 geschah, so fällt das Votum mehr als eindeutig aus. Zuletzt kamen auf 17900 Stimmen für einen Verbleib unter der britischen Krone ganze 187 (in Worten einhundertsiebenundachtzig) Gegenstimmen. Somit ist es deutlich wahrscheinlicher bei unserer Lotterie 6aus49 einen Gewinn zu erzielen als auf Gibraltar jemandem zu begegnen, der lieber von spanischer Seite aus regiert werden würde.

The Rock

Stolze 426 Meter ragt der Felsen von Gibraltar aus den Tiefen des Mittelmeers hervor. Hier eine Verbindung zum Fußball herzustellen, fällt schwer. Versuchen wir es trotzdem. Eine Höhe von 426 Metern reicht bei uns aus, um in der kalten Jahreszeit auch mal länger als eine Nacht von Schnee und Eis in Besitz genommen zu werden. In Gibraltar kann man allerdings auch im Januar eher keinen Frost erwarten. Frost? Gab es da nicht mal einen Torwart? Richtig! Fr(ank) Rost absolvierte ganze vier Spiele für die Nationalmannschaft, hütete aber, und jetzt kommt der Hammer, 426 Mal das Tor in der Bundesliga. Einfach unglaublich, diese Zufälle.

Wenig Platz aber teuer

Wer sich dennoch in diesen besonderen Landstrich verliebt und mit dem Gedanken spielt hier sesshaft zu werden um eventuell etwas fußballerische Entwicklungshilfe zu leisten, der sollte sich das gut überlegen. Gibraltar gehört aufgrund des begrenzten Raumes nämlich zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Die Mieten sind dementsprechend hoch und Wohnraum begrenzt. Immerhin könnte man von sich behaupten am Hochzeitsort von John Lennon und Yoko Ono zu leben. Diesen Wunsch kannst du natürlich relativ problemlos wahr werden lassen, wenn du mit etwas Glück einen unserer Jackpots abräumst.

Mehr Spannung gibts bei Lottoland

All das verleiht dem anstehenden Spiel natürlich nicht mehr Spannung, daher bieten wir dir mit unseren Angeboten deine ganz eigenen Nervenkitzel für die bundesligafreie Zeit. Besonders zu empfehlen sind, passend zum Freitag und den damit verbundenen Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft, die Ziehungen des EuroJackpots und der EuroMillions. Letztere werden zusätzlich dazu auch jeden Dienstag ermittelt, dann also, wenn die Spanier auf unsere Mannschaft treffen werden. Und beim Thema Spanien sei schon mal an El Gordo erinnert, dem unbestrittenen Weltmeister aller Lotterien, mitsamt den 2,2 Milliarden Euro, die am 22. Dezember ausgeschüttet werden. Hier im Lottoland wirst du also immer bestens unterhalten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben