Christoph Pohl gewinnt den Big Stack Friday im Montesino

Montesino_Gasometer_mit_Logo21112014FT_640x480
Gestern Freitag stand im Montesino eine neue Ausgabe des Big Stack Friday auf dem Programm. € 12.000 lagen garantiert im Pot.

140 Spieler registrierten sich und schufen mit 21 Re-Entries einen Gesamtpreispool von € 13.685. Damit konnten 17 Plätze bezahlt werden, auf den Sieger warteten € 3.620.

Das Event sorgte für reichlich Action am grünen Filz, diesmal kam keine Teilung zu Stande. Im Zuge eines Bubble Deals erhielt Platz 18 € 150, danach ging es in die Entscheidung. Am Finaltisch setzte sich Christoph Pohl gegen Enes Sabic durch und gewann den Big Stack Friday im Montesino. Er freute sich über ein Preisgeld von € 3.620, Runner-up Enes Sabic gewann € 2.180.

Heute startet um 19.00 Uhr ein weiteres Concord Million Satellite. Das Buy-in beträgt € 40, dafür sind fünf Tickets für das Mega Event garantiert. Die Teilnehmer starten mit 15.000 Jetons, die Level dauern 20 Minuten durchgehend. Ein Re-Entry zum Preis von € 32 ist möglich.

Payouts

PLACENAME CountryPRIZE
1PohlChristophAUT3620
2SabicEnesBIH2180
3HödlmoserFranzAUT1410
4BauerSebastianAUT1100
5BlaskovicsZoltanHUN840
6HorvathReneSLO640
7MopilsStefanAUT510
8KolosPeterAUT440
9AlaEdmondAUT370
10MarischkaMariaAUT300
11HahnPeterAUT250
12EisenheldThomasAUT210
13MariusBogdanROM210
14HödlmoserEvaAUT210
15MitschWolfgangAUT180
16LacevicSenadAUT180
17KreßJanGER180
18SchindlauerCarloAUT0

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben