Florian Ferstl dominiert die Austrian Poker Masters 2014

Staatsmeister 2014_Florian FerstlAustrian Poker Masters 2014_Podest Einzel
Die „Austrian Poker Masters“ waren auch bei der vierten Auflage ein voller Erfolg. Mehr als 100 Teilnehmer im Einzel- und im Teambewerb kämpften um die Titel. Mit Florian Ferstl erobert erstmals ein amtierender Vizemeister den Österreichischen Staatsmeistertitel. Den Teambewerb konnten mit Gerhard Bina, Andreas Hanel und Hans Stadler erstmals drei Spieler der Hobby Kartenspieler Wien für sich entscheiden. Aber alles der Reihe nach.

Florian Ferstl war neben der Staatsmeisterin von 2013, Alexandra Pencs, als einer der Favoriten in den Einzelbewerb gestartet. Musste sich der Spieler des Pokerclub Showdown im Vorjahr noch im Heads-Up geschlagen geben, so gelang es ihm diesmal auch die letzte Hand des Turniers für sich zu entscheiden. Damit sicherte sich die ehemalige Nummer 1 des Austrian Rankings und der Kapitän des Österreichischen Poker-Nationalteams nicht nur den Titel „Österreichischer Poker Einzel-Staatsmeister 2014“ sondern darf sich auch noch über ein Gaming Institute Mallorca Pokercamp Package sowie den „Championship Belt“ freuen.

Knapp geschlagen geben musste sich Kristina Sulek vom Poker Sport Verein Sitzendorf und vervollständigt wurde das Podest von Stefan Koulichev vom Wiener Traditionsverein Poker Dynamites.

Am Sonntag starteten insgesamt 36 Teams zu je drei Spielern in den Teambewerb. Auch hier schaffte es Florian Ferstl mit seinem Team (Derya Evlioglu und Sebastian Klebert) auf den Finaltisch. Fast wäre die Sensation des Doppelstaatsmeisters perfekt geworden, doch im finalen Heads-Up musste sich das Team des Einzelstaatsmeisters dem Team Gerhard Bina, Andreas Hanel und Hans Stadler geschlagen geben. Die Spieler des Vereins Hobby Kartenspieler Wien sicherten sich damit neben dem Titel „Österreichischer Poker Team-Staatsmeister 2014“ auch noch einen Gutschein für das Gaming Institute De Luxe Pokercamp im Alpine Palace Hinterglemm. Den ausgezeichneten dritten Platz belegte das Team rund um Eva Berthold, Thomas Stefan und Michael Gesselbauer.

Die gesammelten Ergebnisse vom Einzel- und Teambewerb findet ihr hier

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben