Vicky Coren verlässt Pokerstars wegen Casino-Games

vicky coren ept sanremo_300_300_cropp
Paukenschlag und Ausrufezeichen bei Vicky Coren! Die zweimalige EPT Gewinnerin hat das Team PokerStars verlassen – Grund sind die neuen Casinogames, die in den nächsten Wochen eingeführt werden.

Während die Verträge von zahlreichen Spielern momentan bei PokerStars nicht verlängert werden, hat sich Vicky Coren nun dazu entschieden, mit sofortiger Wirkung selbst ihren Vertrag aufzulösen. Grund sind die angekündigten Casino-Games. Seit 2007 war sie ein Mitglied des Team PokerStars Pros und ist die einzige Spielerin, die zwei EPTs für sich entscheiden konnte. 

Sie selbst weiß, dass „Geschäft = Geschäft“ ist und es sei auch keine Kritik an PokerStars direkt, aber sie „kann nicht in diesem Team bleiben, wenn ihr Bauchgefühl Nein sagt“. Weiter: „Poker ist das Spiel, das ich liebe, Poker ist es, was ich fördern will. Die Frage, die ich wahrscheinlich bei Interviews am häufigsten gefragt werde ist über Suchtgefahr, Pleite gehen und so weiter. Da kann ich diese neuen Casino Games mit meinem Namen nicht vertreten.“

In der Community erhält Vicky Coren für ihre Worte großen Zuspruch und Respekt. Hier einige Auszüge:

Hier gibt es das komplette Statement von Vicky Coren.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben