Concord Million IV – 548 Entries nach dem ersten großen Starttag

Concord Million web-1


Gestern startete die vierte Ausgabe der Concord Million so richtig durch. Am ersten großen Starttag des €550 Megaturnieres mit einem garantierten Preispool von €1.000.000 ging es in acht Casinos pokertechnisch ordentlich zur Sache. Insgesamt konnten die Veranstalter mit 548 Entries bereits über ein Viertel der benötigten Buy-Ins verzeichnen.

Die Zeichen stehen gut für die Veranstalter rund um die Concord Card Casino Gruppe, dass es die erste Concord Million ohne ein Overlay geben könnte. Mit insgesamt 548 Entries steht der aktuelle Preispool bereits bei €274.000.

Den größten Zuspruch fand wie gewohnt das Concord Card Casino in Wien-Simmering. Hier fanden 137 Spieler ihren Weg an den grünen Filz. Mit 17 getätigten Re-Entries kommt man hier auf eine Summe von 154 Entries.

Bisher konnten sich 56 Spieler für das große Finale am 06. Dezember qualifizieren. Chipleader ist derzeit Karl Banas aus der Schweiz. Er konnte sich im Casino in Bregenz einen Stack von 279.000 Chips erspielen. Alle Finalisten haben bereits ein Preisgeld von €1.500 sicher.

Heute findet in folgenden Casinos der zweite Starttag statt: CCC Wien Simmering, CCC Salzburg, CCC Kufstein, CCC Bregenz, CCC Bratislava, Alpha Graz und Royal Poker Club Cluj (Rumänien).

Alle Infos findet ihr auf der Concord Million Homepage.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben