William Hill verabschiedet sich aus den Niederlanden

William Hill Logo Blau
William Hill verabschiedet sich aus den Niederlanden. Ob Poker oder Sportwetten, die Holländer schauen ab sofort bei William Hill in die Röhre. 

2015 tritt in den Niederlanden ein neues Glücksspiel-Gesetz in Kraft. Der Markt wird auch dort reguliert und so schauen viele Wett-Anbieter in die Röhre. William Hill hat bereits Konsequenzen gezogen und das komplette Angebot gestern eingestellt.

Der Grund: Die niederländische Regierung hat Glücksspiel-Anbieter öffentlich gewarnt, dass sie bis zu den offiziellen Lizenzvergaben ihr Angebot einstellen sollen. Würde dies nicht der Fall sein, würde man erst gar nicht eine Lizenz erhalten. 

In Deutschland können Kunden bei William Hill Casino Spiele und Poker nutzen. Sportwetten und Daytrading sind auch dort tabu. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben