Kein Overlay bei der Concord Million IV – Heute startet das Finale

Concord Million web-1


Zum ersten Mal in der Geschichte der Concord Million wird es kein Overlay geben! Nach dem letzten Starttag im Montesino in Wien und dem Concord Card Card Casino Wien-Simmering schraubten die insgesamt 1.950 Teilnehmern mit 243 Re-Entries den Preispool auf stolze €1.096.500 in die Höhe.

Gestern fand im Concord Card Casino in Wien-Simmering und im Montesino der letzte Starttag zur €550 Concord Million statt. Ein riesiger Ansturm vollendete die Hoffnungen der Veranstalter. So geht es bei der vierten Concord Million erstmals um mehr als die garantierten €1.000.000.

Den Auftakt machte gestern das Montesino. Hier fanden 244 erwartungsvolle Spieler ihren Weg an die Pokertische. Dazu kamen 34 Re-Entries und so qualifizierten sich hier 28 Spieler für das Finale. Im CCC Wien-Simmering wurde dieser überragende Zulauf sogar noch übertroffen. Hier nutzten 287 Spieler die letzte Chance, sich in das Finale zu spielen. Durch 42 getätigte Re-Entries kam man letztendlich auf 33 Qualifikanten.

Insgesamt übertrafen die Starttage alle Erwartungen. Durch 1.950 Buy-Ins und 243 Re-Entries wuchs der Gesamtpreispool auf riesige €1.096.500 an. Die 221 Finalisten werden heute um 14:00 Uhr gegeneinander antreten und haben bereits ein Preisgeld von €1.500 sicher.

Concord Million IV
Buy-In: €550
Entries: 2193
Preispool: €1.096.500
Verbleibende Spieler: 221

Chipcounts folgen in Kürze!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben