Leonid Markin schnappt sich den EPT Prag Super Highroller Titel

Leonid_Markin_Neil-Stoddart
Neben dem Eureka Main Event fiel gestern auch die Entscheidung beim €50.000 Super Highroller Turnier der European Poker Tour Prag. Dabei triumphierte am Ende Leonid Markin und strich den prestigeträchtigen Titel sowie das Preisgeld von €771.360 ein.

Und der Russe legte dabei einen Start-Ziel-Sieg hin, denn er war bereits als chipleader am Final Table gestartet und ließ sich den Sieg am Ende auch nicht mehr nehmen. Doch am Finaltisch wurde verbissen gekämpft und erst nach vielen großen Pots und immer wieder wechselndem chiplead konnte sich Leonid durchsetzen.

Im Heads-up besiegte er schließlich Paul Newey aus Großbritannien, der immerhin noch €557.095 mit nach Hause nahm. Dritter für ein Preisgeld von €355.070 wurde sein Landsmann Stephen chidwick. Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1Leonid MarkinRussia€ 771360.0
2Paul NeweyUK€ 557090.0
3Stephen ChidwickUK€ 355070.0
4Juha HelppiFinland€ 269360.0
5Ivan SoshnikovRussia€ 208150.0
6Vladimir TroyanovskiyRussia€ 159170.0
7Brian RobertsUSA€ 128565.0

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben