Premiere für Elton – 10. Sieg bei der TV Total PokerStars.de Nacht

TV-total-PokerStarsDE-Nacht_41_32 TV-total-PokerStarsDE-Nacht_41_02
In der 41. Ausgabe der „TV total PokerStars.de Nacht“ bat TV-Entertainer und Gastgeber Stefan Raab wieder Prominente an seinen Pokertisch. So waren am gestrigen Dienstag Starkoch Tim Mälzer, Singer-Songwriter Sasha, TV-Moderatorin Sonja Zietlow, Elton und der PokerStars.de-Qualifikant Markus dabei. Die Mitstreiter spielten um ein Gesamtpreisgeld von 100.000 Euro. Elton setzte sich nur knapp gegen den Wildcard-Kandidaten Markus durch und sicherte sich zum zehnten Mal mit dem ersten Platz das Gewinnerpreisgeld von 50.000 Euro. Pokerexperte Michael Körner und „Team PokerStars.de“-Mitglied Natalie Hof moderierten gemeinsam das Spielgeschehen.

In der Sendung zuvor fiel Stefan Raab vor allem durch eine noch nie dagewesene Spielaggressivität auf. In der neuesten Ausgabe verfolgte er seine kämpferische Strategie weiter und wies gleich zu Beginn der Sendung siegessicher darauf hin, dass er sich nicht daran erinnern könne, jemals kurz vor Weihnachten im Poker verloren zu haben. Dauerrivale Elton kündigte indes ebenfalls eine aggressivere Spielweise an. So standen sich beide schon in der dritten Spielrunde mit All-in-Einsätzen gegenüber. Raab blieb mit seinem Pärchen Ass gegen Eltons Flush machtlos und verlor somit seine gesamten Spielchips an Elton. Raab stellt damit einen neuen Rekord auf – so früh wie er zog nämlich noch nie ein Spieler in die Loser’s Lounge.

TV-total-PokerStarsDE-Nacht_41_03Starkoch Tim Mälzer nahm zum dritten Mal an der „TV total PokerStars.de Nacht“ teil und konnte sich in der Sendung schon einmal als Sieger behaupten. Als er Elton jedoch in einer entscheidenden Runde einen Flush nicht zutrauen wollte, verlor auch Mälzer mit seinem All-in und musste den Tisch als Fünftplatzierter verlassen. Bevor Elton dann auch Sonja Zietlow die Chips abnahm, verlor zuvor Sasha gegen den Wildcard-Kandidaten Markus. Der PokerStars.de-Qualifikant und Lehramtsstudierende für Physik und Mathematik aus Steinmark (Bayern) traf im Heads-up somit auf Eltons hohe Chiptürme. Markus gelang es zunächst durch eine fokussiertere und aggressivere Spielweise Elton zahlreiche Chips abzunehmen, der zwischenzeitlich durch seinen Plausch mit der Profi-Dealerin Stefanie Quint und schlechtere Spielkarten das Heads-up aus den Augen verlor. In der alles entscheidenden Hand hielt Elton Kreuz 3, Kreuz 10 und Markus Pik Ass sowie Herz 8. Als die Gemeinschaftskarten Herz 2 – Karo 6 – Kreuz 6 aufgedeckt wurden, lag Markus vorne. Als jedoch Pik Bube – Herz 3 folgten, stand Elton doch noch als Gewinner fest. Markus freute sich dennoch über seinen zweiten Platz und die 20.000 Euro.

Die Sendung erzielte einen Marktanteil von 10,0 Prozent bei den 14- bis 49- jährigen Zuschauern. Wer auch mal gegen Stefan Raab um 100.000 Euro pokern möchte, kann sich bereits jetzt wieder kostenlos auf PokerStars.de qualifizieren. Die Qualifikationsturniere für die Sendung laufen täglich um 16 Uhr und 20 Uhr auf www.pokerstars.de

TV-total-PokerStarsDE-Nacht_41_08

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben