MiniFTOPS XXVII startet am 4. Januar mit $1.25 Millionen garantiert

ftops_large-prtypsux-wins-ftops-xvi-event-17_299_299_cropp
Kaum ist die 27. FTOPS auf Full Tilt Poker beendet, steht auch schon die nächste Turnierserie in den Startlöchern. Am 4. Januar 2015 beginnt mit den MiniFTOPS der kleine Ableger der beliebten Serie, bei der alle Spieler mit einer kleineren Bankroll in den Genuss kommen, die original FTOPS Events zu spielen. Tägliche Staellites sind bereits jetzt gestartet und ihr könnt euch ab $0.05 oder 25 Full Tilt Points qualifizieren.

31 Events stehen insgesamt auf dem Turnierplan. Dabei werden vom 4. Bis zum 18. Januar satte $1,25 Millionen Euro auf Full Tilt ausgeschüttet. Am Sonntag, den 4. Januar startet die MiniFTOPS XXVII – mit den gleichen Events wie die FTOPS XXVII, jedoch für nur rund ein Zehntel des Buy-ins! Los geht es mit Event #1, einem $22 NLH Re-entry Turnier, bei dem $75.000 garantiert werden. Weitere Highlights sind beispielsweise Event #2, ein $50.000 garantiert Multi-Day Turnier mit einer Halb-Turbo- Halb-Regular-Struktur und natürlich das Main Event, bei dem $400.000 garantiert werden.

Ihr könnt euch direkt in eines der MiniFTOPS XXVII-Events einkaufen oder die Teilnahme ab nur $0,05 oder 25 Full Tilt-Punkten in Satellites erspielen. Dabei kehrt auch das MiniFTOPS Satellite Hero System zurück. Dabei habt ihr die chance, zusätzlich Tournament Dollar und Tunriertickets zu gewinnen, wenn ihr euch für ein Event qualifiziert und in diesem dann ins Geld kommt.

Wer am Ende das MiniFTOPS Leaderboard gewinnt bekommt einen viermonatigen Black card Pro Vertrag, welcher unter anderem 100% cashback beinhaltet.

Alle 31 Events bieten viel Spiel für kleines Geld und zeichnen sich durch hohe Teilnehmerzahlen und attraktive Turnierstrukturen aus. Ausführliche Informationen zu den Events und den genauen Turnierplan findet ihr HIER.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben