WPT Five Diamond WPC: Final Six – Tobias Reinkemeier auf Position Zwei im Chipcount

tobias reinkemeier_300x300_scaled_cropp


Beim $10.400 Five Diamond World Poker Classic der World Poker Tour in Las Vegas hat es Tobias Reinkemeier bis ganz nach oben geschafft. Der deutsche Pokerprofi startete relativ Short in den vierten Spieltag des Prestigeevents im Bellagio. Reinkemeier startet im morgigen Rennen um den Titel und die Siegprämie von $1.477.890 von Rang Zwei aus. Chipleader ist Brett Shaffer aus den Vereinigten Staaten.

Der Final Table beim $10.400 Five Diamond World Poker Classic der WPT hat sich an Tag Fünf des Spitzenevents gefunden. Zu Beginn des Tages kehrten 33 erwartungsvolle Spieler an die Pokertische im Bellagio zurück. Darunter auch die beiden deutschen Vertreter Fabian Quoss und Tobias Reinkemeier. Quoss musste bereits das Feld räumen. Für ihn war auf Platz 21 für $36.947 Endstation.

Um einiges erfolgreicher lief es für Reinkemeier, der gerade einmal mit knapp 25 Big Blinds in den Tag startete. Umso größer und überraschender war die Freude am Ende des Tages. Mit Pocket Queens eliminierte er per Runner Runner Jared Jaffee, der bereits am Flop die Straight sah. „Made the Final Table of the $10k WPT Five Diamond as 2/6 in Chips. Close to $1,5M for first, let’s gooo!!“, teilte Reinkemeier auf Facebook.

Die komplette Berichterstattung und einen Live Blog findet ihr auf der WPT Homepage.

Chipcounts:

Seat 1.  Tobias Reinkemeier  –  3,625,000  (60 bb)
Seat 2.  Ryan Julius  –  940,000  (15 bb)
Seat 3.  Ryan Fee  –  3,055,000  (50 bb)
Seat 4.  Garrett Greer  –  3,260,000  (54 bb)
Seat 5.  Mohsin Charania  –  2,415,000  (40 bb)
Seat 6.  Brett Shaffer  –  4,290,000  (71 bb)

Final Six Payouts:

1st:  $1,477,890*
2nd:  $869,683
3rd:  $562,736
4th:  $383,684
5th:  $272,842
6th:  $218,842

* First prize amount includes a $15,400 seat into the season-ending WPT World Championship.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben