Igor Kurganov gewinnt das $50.000 Super High Roller im Aria

kurganov


Positive News von Igor Kurganov. Der aus Russland stammende Deutsche konnte im Aria Casino in Las Vegas bei der sechsten Ausgabe des $50.000 Super High Roller den Titel holen. Im Heads-Up konnte der Pokerstratege Bryn Kenney bezwingen und kassierte dafür stolze $637.000.

Gleich zwei deutschsprachige Erfolge gibt es vom $50.000 Super High Roller VI zu berichten. Neben Kurganov konnte sich Max Altergott in die bezahlten Plätze spielen. Er musste das Feld auf dem dritten Platz räumen und bekam dafür immerhin noch $183.750. Mit von der Partie waren bei dem eintägigen Turnier unter anderem Fabian Quoss, Paul Volpe und Erik „Seiborg“ Seidel.

Insgesamt verzeichnete die Turnierleitung 25 Entries und somit ging es um einen Preispool von über $1.200.000. Die Payoutstruktur fiel dementsprechend dünn aus. Lediglich vier Spieler durften ein Stück des Kuchens mit nach Hause nehmen. Den größten Scheck erhielt Igor Kurganov für den Sieg (Platz 1, $637.000). Danach folgten Bryn Kenney (Platz 2, $343.000), Max Altergott (Platz 3, $183.750) und Jake Schindler (Platz 4, $61.250).

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben