Martin Finger wird Runner-Up beim LAPT Bahamas Main Event

Martin-Finger_SHR_2014-PCA_Giron_8JG7746-745x483_300x300_scaled_croppJosh Kay- Ceremony and Trophy-LAPT-Monti-1228-thumb-450x300-249814Leider gelang Martin Finger gestern nicht ganz der große Wurf, aber immerhin darf er sich über Rang 2 und $223.900 freuen. Er musste sich nur Josh Kay aus den USA im Heads-Up geschlagen geben.

Für den Sieg der LAPT Premiere im Rahmen der PCA gab es stolze $367.928. Aber auch für die österreichische Community gibt es hervorragende News, denn der Wiener Stefan Jedlicka beendete das LAPT ME Finale auf Position 3, für sehr beachtliche $158.740.

Generell kann man von einer sehr erfolgreichen LAPT Premiere sprechen. Es haben sich 736 Spieler für das $3.000 Main Event eingekauft und somit einen Preispool in Höhe von $1.945.248 lukriert.

Anbei die Payouts vom Final Table:

1st: Josh Kay (U.S.) — $367,928
2nd: Martin Finger (Germany) — $223,900
3rd: Stefan Jedlicka (Austria) — $158,740
4th: Jose Carlos Garcia (Poland) — $119,820
5th: Taylor Paur (U.S.) — $94,920
6th: Dimitar Danchev (Bulgaria) — $71,780
7th: Jonathan Borenstein (U.S.) — $51,540
8th: Mustapha Kanit (Italy) — $35,200

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben