Gus Hansen investiert Millionen in Bridge Produkt

Gus Hansen EPT Wien Tag 1B_300_300_cropp8162554-bridgedealerWie in der letzten Zeit leider des Öfteren zu berichten war, lief es bei Gus Hansen nicht besonders rosig an den virtuellen Poker Tischen. Außerdem trennte sich Full Tilt im Oktober vom dänischen Poker Superstar. Aber wie in der Community immer behauptet, braucht man sich aus finanzieller Sicht keine Sorgen um The Great Dane machen.

Wie die dänische Wirtschaftszeitung business.dk berichtet hat Hansen einige Millionen in ein Produkt namens „Bridge+More“ investiert. Dieses Gadget soll während Bridge Turnieren beim Dealen helfen, damit die Turniere etwas schneller ablaufen können.

Wie die Hochgepokert.com Community weiß, ist Hansen ein sehr talentierter und erfolgreicher Bridge Spieler, und es wird immer behauptet, dass ein Großteil seiner Bankroll bei High Stakes Bridge Turnieren in Monaco und anderen Hot Spots der High Society erwirtschaftet wurde.

Wir sind gespannt wie es mit Gus Hansen’s Investment weiter geht, vielleicht berichten wir schon bald von der European Bridge Tour! Was hält die Hochgepokert.com Community von Bridge, eine Alternative zu Poker?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben